12. September 2019
Gildepark Kiel

präsentiert vonLogo Traser Software

Programm 12. September 2019

 

EIN TAG FÜR DIE ZUKUNFT!     >> zum Programm-PDF

11:15

Networking & Mittagssnack im Gildepark

12:15

LandTechnikDigital!

Das 5. Branchenforum eröffnen
Moderator Jan Malte Andresen & Veranstalter Torben Weber, TRASER Software

12:25

Short-Story I:

Eine Stadt ist in Bewegung!
Kathrin Reinicke erzählt kurz und knapp, was hinter der Digitalen Woche Kiel steckt

12:35

Keynote:

Generation Y – So ticken Digital Natives
Dr. Steffi Burkhart nimmt Sie mit in die Denkart ihrer Generation und verrät, was digitale Könner und Create-ups wirklich brauchen

13:35

kleine Pause

13:45

Digitale Könner und Create-ups in der Landwirtschaft

Zwei Start-ups stellen sich vor

Short-Story II:

KUHdo – Die praktische Milchpreis-App: Unterstützung bei der Milchmarktbeobachtung und Milchpreissicherung für Landwirte
vorgestellt von KUHdo-Mitgründer Frederik Karnath

Short-Story III:

Naiture – anders Unkraut jäten dank künstlicher Intelligenz, Robotik und Big Data
vorgestellt von Naiture-Entwickler Florian Knoll

Nachgehakt:

Das Publikum fragt, die Gründer antworten

14:25

Gut unterwegs:

Eine rasante Reise in die App-Entwicklung
mit Christoph Kumnick, TRASER Software

14:45

Real, digital, doppelt und gemeinsam:

von echten Maschinen, ihren digitalen Zwillingen und Teamwork
Jens Wenzke, Chief Digital Officer der LIFT HOLDING GmbH & Frank Rommel, LINDIG Fördertechnik GmbH & Ralf Michael, BAXXLER

15:30

Extra im Gildepark:

Große Pause bei Kaffee & Kuchen
mit Digitaler Meile, technologischen Highlights zum Anfassen & Netzwerkwand

16:15

Nachgehakt:

Butter bei die Fische!
Gäste und Publikum diskutieren im „Fishbowl“ über Status, Treiber und Bremser von Land-Technik-Digital

17:05

Bleiben Sie neugierig...

…und bilden Sie sich nichts auf Ihre Erfahrungen ein!
Rolf Kauke bringt Change in Gang

17:45

Digital arbeiten in der Provinz:

Wirklichkeit, Vision und der Weg dahin
Von CoWorking und Remote Work auf dem Land berichtet Ulrich Bähr

18:15

Feierabend!

Torben Weber macht Schluss für heute und lädt ein zum
Klönschnack bei Bier & Bratwurst

18:30

Ausklang & Klönschnack im Gildepark

Die Referenten

  • Jan Malte Andresen

    Jan Malte Andresen

    Fernseh- & Rundfunkmoderator, freier Journalist

    Jan Malte Andresen ist eine bekannte Stimme des Nordens. Seit Jahren moderiert er auf NDR1 Welle Nord. In Funk und Fernsehen begegnet man ihm außerdem auf WDR2, im Schleswig-Holstein Magazin und in der tageschau24. Als Veranstaltungsmoderator trifft Jan Malte Andresen garantiert den richtigen Ton und sorgt für einen unterhaltsamen und informativen Rahmen. Genau deshalb ist seine Moderation seit 2016 fester Bestandteil des Branchenforums. Entsprechend kennt sich Andresen inzwischen ziemlich gut aus mit unseren Branchenthemen.

  • Kathrin Reinicke

    Kathrin Reinicke

    Leiterin der Digitalen Woche Kiel, KiWi – Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungs GmbH

    Kathrin Reinicke leitet den Bereich Unternehmensservice und das Digitale Woche Kiel-Büro bei der Kieler Wirtschaftsförderung (Kiwi). Die Digitale Woche Kiel ist eine Besonderheit der Stadt. 2017 wurde sie von Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer ins Leben gerufen. Seitdem koordiniert und gestaltet Reinicke das Programm des Digitalfestivals und stellt die Stadt eine Woche lang „digital auf den Kopf“ und ins Rampenlicht. Inmitten der dritten #diwokiel kommt Kathrin Reinicke zu uns und berichtet von der besonderen Eventwoche, die nach vorne schaut, Wissen teilt und Platz zum Voneinander-Lernen schafft.
    https://digitalewochekiel.de/

  • Dr. Steffi Burkhart

    Dr. Steffi Burkhart

    Impulsgeberin, Sprachrohr der Generation Y & Human Capital Evangelist

    Dr. Steffi Burkhart (*1985) ist Deutschlands bekannteste Expertin der Millennials. Burkhart spricht und forscht aus der Perspektive ihrer Generation, der Generation Y (*1980-1995) über die Zukunft der Arbeit. Sie ist ein gern gesehener Gast auf großen Bühnen, bei Podiumsdiskussionen, in Expertenkreisen der deutschen Wirtschaft und in Funk und Fernsehen. Sie kennt die Pain Points der Deutschen Wirtschaft: In ihrer Digitalen Transformation fehlt es an talentierten Nachwuchskräften, an Digitalen Könnern und dem nötigen Millennials Mindset. Genau da setzt Dr. Steffi Burkhart in ihren Vorträgen an und liefert wichtige Inhalte und Impulse dazu, wie Unternehmen ihren Talentpool wieder auffüllen, Dienstleistungen und Produkte kreieren, die Kunden begeistern und wie der Change hin zu einem agilen Unternehmen gelingt.
    Vor ihrer Selbstständigkeit arbeitete Burkhart zwei Jahre unglücklich in einem Großkonzern und schloss parallel ihre Promotion ab. Anschließend wechselte sie für drei Jahre in ein Start-up und war dort mitverantwortlich für den Aufbau und die Leitung einer Führungskräfte-Akademie. 2016 veröffentlichte sie das Buch „Die spinnen, die Jungen! Eine Gebrauchsanweisung für die Generation Y“. Mit ihren Impulsvorträgen erreicht sie seitdem Aufmerksamkeit in der gesamten deutschsprachigen Wirtschaft und ist als Impulsgeberin für den Wandel der Arbeitswelt aus der Perspektive ihrer Generation aktiv.
    https://steffiburkhart.com/

  • Frederik Karnath

    Frederik Karnath

    KUHdo-Mitgründer

    Frederik Karnath ist Mitgründer des Agrar-Start-ups KUHdo. Bei LandTechnikDigital zeigt er, was Digitalisierung in Sachen Milchpreissicherung leisten kann. Mit seiner Bachelorarbeit (FH Kiel 2017) „Entwicklung eines Preissicherungstools für Milcherzeuger auf Basis von Milchterminkontrakten“ legte Karnath den Grundstein für KUHdo. Kurz später wurde die KUHdo GmbH unter Begleitung der Fachhochschule Kiel in Rendsburg gegründet. Seitdem liefert das vierköpfige Team IT-Lösungen für Milcherzeuger zur Unterstützung bei der Milchpreissicherung und in der digitalen Kommunikation mit Molkereien. Das Ziel dahinter: die Milchpreissicherung über Terminkontrakte für den Milcherzeuger zu vereinfachen und die börsliche Preissicherung praktisch zu gestalten. Die Gründungsidee wurde mit dem EEX Excellence Award 2017 prämiert und 2018 mit dem 2. Platz des GründerCup KielRegion 2018 ausgezeichnet. Seit 2018 wird KUHdo u.a. von der Deutschen Innovationspartnerschaft Agrar (DIP) gefördert.
    Mitgründer Frederik Karnath arbeitete zunächst bei der ADM Hamburg AG und war dort für den Bereich der Rapsschrotlogistik verantwortlich. Anschließend studierte er Landwirtschaft und bildete sich in einem deutschen und einem US-amerikanischen Milchviehbetrieb fort. Bei KUHdo ist er hauptsächlich für die Bereiche Warenterminmarkt, Vertrieb und für die Geschäftsführung zuständig. Wenn er gerade nicht bei KUHdo werkelt, ist er am liebsten mit seiner Moto Guzzi im John Deere-Anstrich auf den Landstraßen im Norden unterwegs.
    https://www.kuhdo.de/

  • Florian Knoll

    Florian Knoll

    Naiture-Entwickler

    Florian Knoll ist Entwickler beim schleswig-holsteinischen Agrar-Start-up Naiture, Master of Science, Fachrichtung Mikroelektronik und Doktorand an der Fachhochschule Westküste. Bei LandTechnikDigital erzählt er von der Erfolgsstory, der Vision und der Technologie, die hinter Naiture stecken. Das junge Unternehmen will Nachhaltigkeit durch technische Innovation fördern und hat einen hochtechnologischen Jäte-Roboter entwickelt, der en Bravour zeigt, was Digitalisierung in der ökologisch-nachhaltigen Landwirtschaft durch hochgenaue Unkrauterkennung leisten kann.
    Die Geschichte von Naiture begann 2008. Damals wurde die Fachhochschule Westküste von einem der größten Biolandwirte in Deutschland (Westhof Bio-Gemüse GmbH & Co. KG) gefragt, ob eine nachhaltige und automatisierte Unkrautregulierung möglich sei. Das war der Beginn des langjährigen Forschungsprojekts „Boniob–Hochgenaue Unkrauterkennung im Bioanbau“. 2018 wurde aus dem Forschungsprojekt ein Start-up: Die Naiture GmbH & Co. KG wurde aus der Fachhochschule Westküste ausgegründet. Im Juni 2019 wurde das Start-up mit dem 1. Platz des Überflieger-Wettbewerbs ausgezeichnet. Die Westhof BIO GmbH will das System als erster Testhof fest etablieren.
    Mit der hochgenauen Unkrauterkennung nimmt sich das Unternehmen eines der größten ökologischen Probleme der Landwirtschaft an: dem Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln. Um dieses Problem nachhaltig zu lösen, entwickelt Naiture intelligente Robotik-Systeme zur Unkrautregulierung für die biologische Landwirtschaft. Der Jäte-Roboter basiert auf den Technologien Künstlichen Intelligenz, Robotik und Big Data. Durch die lernfähige KI kann das System für eine Vielzahl von Anwendungen ausgelegt werden.
    https://www.naiture.org/

  • Christoph Kumnick

    Christoph Kumnick

    Projektleiter, TRASER Software

    Christoph Kumnick (*1993) ist seit 2015 Teil des TRASER-Teams. Als „Digital Native“ hat sich Kumnick im Sprint vom Dualen Studenten zum Projektleiter gemausert. Bei TRASER Software kümmert er sich aktuell um das Projektmanagement rund um die ERP-Branchenlösung DealerManagementSystem und bespielt außerdem die Innovationsfelder Augmented Reality und App-Entwicklung. Branchenbezogen, praxisorientiert und visionär treibt er die Themen für die Landtechnik voran. Dabei hat er – ganz wie es sich für einen leidenschaftlichen Softwareentwickler gehört – den stetigen Ansporn Produkte und Prozesse Stück für Stück immer besser zu machen. Bei LandTechnikDigital unternimmt Kumnick eine rasante Reise in die Appentwicklung. Darin zeigt er, was bei der Appentwicklung wirklich wichtig ist, wie die Umsetzung einer Idee gelingen kann und dass die Faktoren Kundenmitgestaltung und Entwicklungsfreude dabei die Kernelemente für den Erfolg sind. Ein Digitalisierungsvortrag für Praktiker ganz ohne Tekkie-Fachsimpelei.
    https://traser-software.de/

  • Jens Wenzke, Frank Rommel & Ralf Michael

    Jens Wenzke, Frank Rommel & Ralf Michael

    LIFT HOLDING GmbH, LINDIG Fördertechnik GmbH & BAXXLER

    Seit Januar 2017 ist Jens Wenzke Chief Digital Officer bei der LIFT HOLDING GmbH und gilt damit als erster CDO Thüringens und der Branche. Selbst sagt er dazu: „Naja, der erste vielleicht, aber sicherlich nicht der letzte.“ Bei LandTechnikDigital zeigt er gemeinsam mit Frank Rommel (Berater Digitale Kooperation der LINDIG Fördertechnik GmbH) und Ralf Michael (Vertrieb und Partnermanagement bei BAXXLER), was Digitale Zwillinge in der Maschinenbranche leisten können. Digitale Zwillinge und Blockchain gehören zu den Top 10 der strategischen TechnologieTrends. Allerdings finden sich hierzulande Beispiele für Digitale Zwillinge vor allem im Bereich der Produktionssimulation und Blockchain-Projekte fast ausschließlich in der Theorie. Was fehlt sind praxistaugliche Business-Anwendungen. Diese Lücke wollen LINDIG, BAXXLER und evan.network mit gebündelten Kräften füllen. Dafür haben sie ein gemeinsames Projekt auf den Weg gebracht. In einer Live-Demonstration zeigen sie, was bisher erreicht wurde.

  • Rolf Kauke

    Rolf Kauke

    Geschäftsführender Gesellschafter bei kauke up. GmbH & Co. KG, Organisationsberater & Veränderungsmanager, Trainer & Coach für Führungskräfte

    Rolf Kauke, Jahrgang 1962, ist Absolvent des Management-Trainee-Programms bei Mövenpick Deutschland. Anschließend folgten verschiedene Stationen als Führungskraft in der Hotellerie, Gastronomie und Nahrungsmittelindustrie. Nach einer vertiefenden Ausbildung als Unternehmensberater, Prozessberater und Management-Trainer im Team Dr. Rosenkranz in München und zum Körper-Psychotherapeuten bei Ph.D. Siegmar Gercken, USA, sowie zum systemischen Organisationsentwickler bei Prof. Dr. Fritz B. Simon, Berlin und Heidelberg, ist er seit 14 Jahren als Geschäftsführender Gesellschafter in der Unternehmensberatung für Organisations- und Führungskräfteentwicklung tätig. Mit seinem Beratungsunternehmen kauke up hat er zahlreiche Unternehmen und Organisationen bei Veränderungsprozessen vielfältiger Art unterstützt, u.a. Toyota Deutschland GmbH, Kühne + Nagel (AG & Co.) KG, Airbus Deutschland GmbH, Gruner + Jahr AG & Co KG, dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, EOS Holding GmbH, Tchibo GmbH, Otto (GmbH & Co KG).
    https://www.kauke-up.de

  • Ulrich Bähr

    Ulrich Bähr

    Projektleiter Digitalisierung bei der Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein, Vorstand CoWorkLand eG, Design-Thinking-Coach & Experte für Agiles Management

    Ulrich Bähr ist Vorstand der neu gegründeten CoWorkLand eG. Als Projektleiter Digitalisierung der Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein erforscht und entwickelt er die digitale Zukunft des ländlichen Raums. Er hat in Kiel und Moskau Medienwissenschaft studiert. Ab 1999 baute er für Volkswagen die Onlinekommunikation mit auf, anschließend beriet er zahlreiche Konzerne, politische Institutionen und NGOs v.a. zur Digitalisierung der Fort- und Weiterbildung. Für seine Arbeit wurde Ulrich Bähr u. a. mit dem Grimme Online Award und dem iF Design-Award ausgezeichnet.
    https://www.boell-sh-digital.de/

  • Torben Weber

    Torben Weber

    Mitgründer und Geschäftsführer von TRASER Software

    Torben Weber gehört zum Gründungsteam der TRASER Software GmbH und leitet seit 2014 die Geschäfte in den Bereichen Vertrieb und Marketing. Dabei setzt er auf intensive Netzwerkarbeit und generiert im Dialog mit Branchenpartnern ständig neue Ideen und Formate, die er gemeinsam mit seinem Team in die Tat umsetzt. Sein Ziel ist es, die digitale Entwicklung in der Land- und Baumaschinenbranche innovativ und praktisch voranzutreiben und zu realisieren. Bausteine, um dieses Ziel zu verwirklichen sind u.a. die Branchenforen LandTechnikDigital und BauTechnikDigital.
    https://traser-software.de/